Vergleichsliste (0)
Allgemein

Welcher Dunstabzug eignet sich für die Kochinsel?

Von Willi Wescoli
26 Juli 2021
2

Bei der Planung einer neuen Küche wünschen sich viele eine Kochinsel. Die beliebte Küchenlösung hat gleich mehrere Vorteile: Sie bietet zusätzlichen Stauraum, ist ein wichtiges Element der gesamten Raumgestaltung und macht das Kochen zu einem kommunikativen Erlebnis.

Die Kochinsel kann dabei freistehend realisiert werden oder als Bestandteil einer U-Küche bzw. G-Küche. Bei der Inselküche ist die Kochinsel in der Regel von allen vier Seiten frei zugänglich. Die Insel kann aber auch angrenzend an eine Wand realisiert werden, dann ist sie einfach nur noch von 3 Seiten zugänglich. Die U-förmige Küche besteht aus drei aneinander angrenzenden Küchenzeilen, die unterschiedliche Längen haben können. Oft wird eine Zeile nicht an einer Wand montiert, sondern steht frei und dient als Bar oder Essplatz. Die G-förmige Küche ist im Grunde eine U-Küche mit angesetztem Schenkel der zum Beispiel als Essplatz, Theke oder Durchreiche fungieren kann.

Tipp: Welche Küchenformen es gibt und welche Dunstabzugsmodelle dazu passen, können Sie hier nachlesen.

Wofür kann eine Kücheninsel genutzt werden?

Die Kücheninsel ist mehr als nur eine Arbeitsfläche zum Schneiden von Gemüse und Zubereiten von Gerichten. Überlegen Sie sich darum bereits vor der Planung Ihrer Küche, wozu Sie die Kücheninsel nutzen möchten. Je nach Wunsch kann die Kücheninsel mit einem Kochfeld, Spülbecken, einem Geschirrspüler oder auch mit mehr Stauraum für Geschirr ausgestattet werden. Ausserdem kann die Kücheninsel auch als Tisch oder Theke mit Barhockern als zentrale Sitz- und Essgelegenheit genutzt werden. So wird die Kücheninsel in eine offene Wohnküche verwandelt.

Kochfeld oder Spülbecken auf der Kochinsel

Bei der genaueren Planung der Küche stellt sich aber die Frage, was genau auf die Kochinsel soll. Das Kochfeld oder das Spülbecken? Oder gar beides?

Diese Entscheidung hängt von Ihren Vorlieben ab. Eine Kochinsel mit Kochfeld setzt den Fokus auf das Kochen auf dem Herd. Dabei hat man während dem Kochen den Blick in den Raum frei und kann mit den Gästen plaudern.

Beim Abwaschbecken auf der Insel wird der Fokus vom Kochfeld weggerückt. Die Kochinsel bietet dann viel Platz zum Schneiden und Vorbereiten.

Eine Überlegung wert ist sicher, wie viel Zeit Sie effektiv am Herd verbringen und wie viel Zeit Sie zum Vorbereiten, Abwaschen und Anrichten aufwenden. So können Sie am besten darüber urteilen, ob der Kochherd oder das Spülbecken auf der Kücheninsel platziert werden soll. Ausser die Insel ist genug gross, dann kann vielleicht sogar beides darauf realisiert werden.

Inselhaube Quadro 7 Foto von HERZOG Küchen AG

Vorteile und Nachteile einer Kücheninsel

Der grösste Vorteil einer Kücheninsel liegt ganz klar in ihrer sozialen Funktion. Beim Zubereiten und Kochen bietet sie genug Platz für Gespräche und gemeinsames Kochen. Auch kann direkt an der Kochinsel gegessen werden, wenn Sie Barhocker oder Stühle davorstellen oder sie wird als Buffet, zum Beispiel beim sonntäglichen Brunch, benutzt.

Nicht zu unterschätzen: Durch eine Kücheninsel gewinnen Sie zusätzlichen Stauraum in Form von Unterschränken und Schubladen, die unterhalb der Arbeitsplatten integriert werden können. 

Umgekehrt benötigt die Kücheninsel oftmals viel Platz und erfordert eine relativ umfangreiche Planung. Vor allem wenn das Kochfeld, das Spülbecken oder der Geschirrspüler in die Insel integriert werden sollen. Für Menschen, die das Geschirr gerne einmal stehen lassen, ist die Inselküche keine gute Option, da durch das offene Raumdesign das Unaufgeräumte sofort auffällt.

Welcher Dunstabzug auf der Kochinsel?

Angenommen Sie entscheiden sich für eine Kochinsel mit Herd. Dann gibt es drei verschiedene Dunstabzugstypen: Die Inselhaube, die Deckenhaube und der Kochfeldabzug. Alle drei sind einzigartig und komplett unterschiedlich. Von bewusst auffallendem Design-Element, zu möglichst nicht sichtbar und maximal freier Sicht in den Wohnraum.

Die Inselhaube

Die Inselhauben wurden extra für ihren Auftritt oberhalb einer Kochinsel konzipiert. Durch ihren unübersehbaren Standort sollte sie perfekt zum Einrichtungsstil und dem Design der Küche passen und gleichzeitig über dem rundum offenen Kochfeld höchste Leistungen erbringen. Als besonders vorteilhaft erweisen sich Inselhauben mit Höhenverstellbarkeit, einer sogenannten Teleskopfunktion. Da sie so manuell auf der gewünschten Höhe platziert werden können.

Bei den Inselhauben gibt es zwei verschiedene Typen. Die klassischen Inselhauben mit einem sichtbaren Luftkanal und die freischwebenden Inselhauben, welche nur von vier Seilen gehalten werden. Letztere gibt es nur als Umluftlösung, während die klassische sowohl als Umluft als auch als Abluftdunstabzug verbaut werden kann.

Tipp: Den Unterschied zwischen Abluft und Umluft können Sie hier nachlesen.

Freischwebende Inselhaube Skyline Frame

Die Deckenhaube

Im Gegensatz zur auffallenden Inselhaube ist die Deckenhaube eine fast unsichtbare Alternative. Sie kann unauffällig direkt in die Decke, in eine abgehängte Decke oder in eine Hutte integriert werden. Entsprechend entsteht fast keine visuelle Grenze zwischen dem Koch- und Wohnbereich und der Blick beim Kochen bleibt frei. Die Deckenhaube kann ausserdem einfach mit externen Lichtquellen gekoppelt werden, so dass sie sich perfekt in das gesamte Beleuchtungskonzept der Küche einfügt.

Tipp: Noch mehr Informationen zur Deckenhaube und dem Unterschied zum Lüfterbaustein können Sie hier nachlesen.

Deckenhaube mit integriertem Licht EVRE-L 5

Der Kochfeldabzug

Der Kochfeldabzug oder auch salopp gesagt der Dunstabzug nach unten ist genau da, wo der Koch- und Bratdunst entsteht, nämlich beim oder im Kochfeld. Je nach Modell handelt es sich beim Kochfeldabzug um ein Dunstabzug, der in das Kochfeld integriert wurde und als ein Gerät eingesetzt werden kann. So startet der Dunstabzug automatisch, wenn das Kochfeld in Betrieb genommen wird und kann über dasselbe Bedienfeld gesteuert werden wie der Herd. Eine richtige Einheit. Tischhauben hingegen sind autarke Dunstabzugslösungen, welche neben dem Kochfeld installiert werden. Dabei gibt es Tischhauben, welche sich links und rechts vom Kochfeld oder solche die sich dahinter befinden.

Tipp: Wie ein Kochfeldabzug funktioniert und welche verschiedenen Typen es gibt, können Sie in diesem Artikel nachlesen.

Kochfeldabsaugung Downline Performance

 

 

Der Autor

Willi Wescoli

Küchenlüftungsexperte
Willi Wescoli ist langjähriger Mitarbeiter der WESCO AG und unterstützt das Team tatkräftig als Experte bei allerlei Lüftungsfragen. Die grosse Ähnlichkeit seines Namens mit dem der Firma ist purer Zufall. Recherchen innerhalb des Familienstammbaumes haben ergeben, dass weder mütterlicher- noch väterlicherseits eine Verwandtschaft besteht.

2 Kommentare

Willi Wescoli17.12.2021 07:36

Guten Tag Agatonovic

Für eine optimale Leistung des Abzuges sollte die Abluftleitung so kurz wie möglich gehalten werden. Ebenfalls sollte darauf geachtet werden, dass die Leitungen glatte Rohrinnenwände besitzen und möglichst wenig Bögen verbaut werden.
Der Querschnitt des Abluftstutzens sollte für die ganze Abluftleitung beibehalten werden. Eine generelle Aussage wie lang ein Lüftungskanal sein darf, ist nicht bekannt. Je länger die Leitung umso grösser der Druckverlust und entsprechend geringer ist die Abzugsleistung.

Ich hoffe, Ihnen so geholfen zu haben.
Beste Grüsse
Willi Wescoli


Aleksandar Agatonovic14.12.2021 14:00

Guten Tag
Wir planen eine Kochinsel mit Kochfeldabzug und Abluft. Wie lange darf der Lüftungskanal nach aussen maximal sein?


Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Besuchen Sie uns in unserer Ausstellung

Testen Sie das Gerät in unserer Ausstellung auf Herz und Nieren. Wechseln Sie testweise Fett- und Geruchsfilter aus.

Zu den Ausstellungen

Referenzen

Gerne zeigen wir Ihnen ausgewählte Beispiele von Küchen mit unseren Dunstabzugshauben. 

Zu den Referenzen