Die Lösung für die Anforderungen der Zukunft

Der e260 gehört zu den kleinsten dezentralen Pendellüftern mit Wärmerückgewinnung in der Wohnungslüftung. 

Das Lüftungsgerät ist dank seiner herausragenden Eigenschaft der externen Motorenregelung druckoptimiert. Es sorgt so auch in Regionen mit sehr hohen Gegendrücken wie beispielsweisein Föhntälern oder in höheren Lagen für einen stetigen Volumenstrom. 
Das Gerät erfüllt die neuen Anforderungen an die Winddruckstabilität nach EN 13141-8 und erreicht als erstes Gerät seines Typs die Klasse S1. 

Mit einer Normschallpegeldifferenz von bis zu 67 dB erreicht er Bestwerte in Sachen Schallschutz. Damit lässt sich der e260 auch da einsetzen, wo erhöhte Lärmemissionen wie Strassen- oder Fluglärm herrschen. Ein zusätzlicher Lärmschutz muss deshalb nicht mehr installiert werden. 

Die Highlights des e2-60

  • Luftmengen bis 60 m3/h 

  • Patentierter Luftdiffusor für optimale Anströmung 

  • Hocheffizienter Wärmespeicher mit einem Wärmebereitstellungsgrad von bis zu 96% 

  • Energieeffizienzklasse A+ 

  • Besonders für Bestandsbauten geeignet 

  • Individuelle Steuerungsoptionen möglich 

  • Bis zu 20 Pendellüfter in einem Regelsystem integrierbar 

  • Einfacher Filterwechsel möglich 

e2-60 – der Pendellüfter mit Wärmerückgewinnung

Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung sind besonders effizient. Insbesondere im Wohn- und Schlafbereich sind diese zu empfehlen, da sie die Räume ohne Wärmeverluste konstant durchlüften.

Steuerung Smart Comfort

Lüftung auf Knopfdruck – genau nach Bedarf 

Diese Steuerung ist besonders einfach zu bedienen. Die unterschiedlichen Lüftungsmodi und auch der für den Dauerbetrieb empfohlene Feuchte-Temperatur-Modus sind direkt per Knopfdruck einstellbar. Befindet sich das Gerät im empfohlenen Feuchte-Temperatur-Modus, arbeitet die Lüftungsanlage besonders effizient und hält das Raumklima auf optimalem Niveau. 

Funktionen 

  • Automatische Feuchteregelung, Intensivlüftung, Nachtabsenkung und Sommerlüftung
  • Über Drucktasten wählbar  
  • Vier verschiedene Untergrenzen des Feuchtigkeitsbereiches einstellbar 
  • Funktionen zum Feuchte- und Frostschutz 
  • Funkmodul anschliessbar 
  • 0 - 10 V Eingang zur Anbindung an die TAC oder an das Hausautomatisierungssystem 

Steuerung TAC - Touch Air Comfort

Das Multitalent 

Die TAC kann für verschiedene Lüftungsszenarien konfiguriert werden. Dabei erweist sich diese Steuerung als energieeffiziente Kombinationskünstlerin: An die drei Ausgänge der Steuerung werden entweder verschiedene Lüfter oder einzelne Universalsteuerungen angeschlossen. Das integrierte Netzteil ist z. B. absolut ausreichend für eine Dreizimmerwohnung, in der vier e²60 in den Wohnräumen und ein Silvento EC im Bad angesteuert werden. Bei einem höheren Bedarf an Lüftungsgeräten zur Versorgung von grösseren Wohnungen oder Einfamilienhäusern kann die Touch Air Comfort auch mehrere Universalsteuerungen regeln. 

Sowohl die 12V Lüfter der 160er Serie als auch der Nexxt und der Silvento EC sind direkt anschliessbar. Alternativ können nahezu beliebig viele Lüfter über Universalsteuerungen angebunden und über die TAC bedient werden. 

Funktionen 

  • E-Ink Display für niedrigste Leistungsaufnahme  
  • Integrierter Feuchte-/Temperatursensor  
  • Erweiterbar mit dem CO2-Sensor SCO2-TAC  
  • Direktbetrieb von bis zu vier e²60  
  • Silvento EC-Lüfter sind über den Niedervolteingang direkt anschliess- und steuerbar  
  • Weitere Geräte sind über angebundene Universalsteuerungen steuerbar  
  • Komfortfunktionen wie Nachtabsenkung, Sommerlüften u.a., auch per Wochenplan über integrierte Echtzeituhr Funktionen zum Feuchte- und Frostschutz  
  • USB-Schnittstelle für Software-Updates, Sprachänderungen und Export aufgezeichneter Betriebs- und Sensordaten  

Zurück zu

Einzelraumlüftungsgeräte