Vergleichsliste (0)

Antworten auf wichtige Fragen rund um Ihre Küchenlüftung

Je nach Kochintensität sollten die Filter der Dunstabzugshaube alle 3-4 Wochen gereinigt werden. Sonst wird die Leistung des Dunstabzugs gemindert, weil die Fettfilter verstopfen. Ausserdem riecht altes, kaltes Fett in den Filtern sehr unangenehm und stellt ein Brandrisiko dar.

Nach 4-6 Jahren müssen die Fettfilter durch neue WESCO Original Fettfilter ersetzt werden. Denn bei regelmässigen Gebrauch beziehungsweise regelmässiger Reinigung der Fettfilter verschleissen diese, wodurch sie das Fett weniger gut abscheiden können. 

Mehr zum Thema Fettfilter: Ratgeber-Artikel

 

Den Fettfilter können Sie in der Spülmaschine reinigen. Lösen Sie dazu den Fettfilter vorsichtig aus der Halterung und stellen ihn senkrecht in die Spülmaschine. Wenn der Fettfilter stark verschmutzt ist, sprühen Sie ihn zuerst mit einem fettlösenden Reinigungsspray ein und lassen diesen kurz einwirken.

Wichtig: Bei der Reinigung im Geschirrspüler sollten Sie keine Spülmittel und vor allem keine All-in-One Tabs verwenden und den Fettfilter nicht mit dem Geschirr zusammen reinigen. Stark verschmutzte Fettfilter können vorgängig auch mit einem Fettlöser eingesprüht werden und dann erst in die Geschirrspülmaschine gestellt werden.

Wenn Sie den Fettfilter von Hand reinigen, sprühen Sie ihn am besten mit einem fettlösenden Spray ein und lassen ihn einwirken, ehe Sie ihn in einer hochkonzentrierten Mischung aus warmen Wasser und Spülmittel mit einer herkömmlichen Bürste reinigen.

Mehr zum Thema Fettfilter: Ratgeber-Artikel

 

Die Auswahl an Fettfiltern ist gross. Damit Sie den richtigen Fettfilter für Ihre WESCO Dunstabzugshaube finden, haben wir Ihnen im Folgenden mögliche Vorgehensweisen zusammengestellt.

Blick in die Bedienungsanleitung

In der Bedienungsanleitung Ihrer Dunstabzugshaube finden Sie die Artikelnummer des passenden Fettfilters. Tippen Sie diese Nummer auf der Website oben rechts ins Suchfeld ein und starten die Suche. Sie können den Fettfilter entsprechend bestellen.

Keine Bedienungsanleitung zur Hand?

Artikelnummer gemäss Typenschild

Auf dem Typenschild Ihrer Dunstabzugshaube finden Sie eine 7- bzw. 10-stellige Artikelnummer (400XXXX.XXX). In der Regel befindet sich das Typenschild im Innern Ihres Dunstabzugs hinter dem Fettfilter oder in der Innenschale. Tippen Sie diese Artikelnummer ins Suchfeld oben rechts auf der Website ein. Damit finden Sie Ihr Gerätemodell. Im Abschnitt "Ersatzteile" werden die passenden Ersatzteile des Gerätes angezeigt und können bequem bestellt werden.

Typenschild nicht auffindbar?

Unterstützung durch den Kundendienst

Wenn Ihnen die obenstehenden Vorgehensweisen nicht helfen oder Sie dennoch unsicher sind, ob Sie den richtigen Fettfilter gefunden haben, steht Ihnen unser Kundendienst gerne zur Verfügung. Bitte halten Sie dazu folgende Angaben bereit, damit wir Ihnen rasch möglichst helfen können:

  • Artikel- oder Seriennummer Ihres Gerätes
  • Gerätebezeichnung, Breite und Jahrgang
  • Grösse des Fettfilters (Länge x Breite x Dicke)
  • Auf welcher Seite befindet sich der Griff beim Fettfilter?
  • Wie viele Filter sind im Gerät eingebaut?
  • Sind alle optisch gleich oder unterschiedlich?

Wenn Sie keine Geräteangaben machen können, schicken Sie uns einfach Fotos, damit wir bei der Bestimmung helfen können.

Kundendienst kontaktieren

Das silbergraue Typenschild finden Sie je nach Gerät im Innern des Dunstabzug hinter dem Fettfilter oder der Innenschale.

Bei WESCO Dunstabzugshauben wird je nach Umluftklassifizierung der Haube empfohlen, die Aktivkohle im Geruchsfilter bzw. den ganzen Geruchsfilter alle 6 Monate, alle 3 Jahre oder sogar alle 5 Jahre auszutauschen. 

Hinweis: Sollten Sie bemerken, dass unangenehme Gerüche bestehen bleiben, ist es auf alle Fälle an der Zeit, den Filter zu wechseln.

Mehr zum Thema Geruchsfilter: Ratgeber-Artikel

Die Auswahl an Aktivkohlefilter ist gross. Damit Sie sicher den richtigen Filter für Ihre WESCO Dunstabzugshaube finden, haben wir Ihnen im Folgenden mögliche Vorgehensweisen zusammengestellt.

Blick in die Bedienungsanleitung

In der Bedienungsanleitung Ihrer Dunstabzugshaube sollten Sie die Artikelnummer des passenden Aktivkohlefilters finden. Tippen Sie diese Nummer auf der Website oben rechts ins Suchfeld ein und starten die Suche. Sie können den Geruchsfilter entsprechend bestellen.

Keine Bedienungsanleitung zur Hand?

Artikelnummer gemäss Typenschild

Auf dem Typenschild Ihrer Dunstabzugshaube finden Sie eine 7- bzw. 10-stellige Artikelnummer (400XXXX.XXX). In der Regel befindet sich das Typenschild im Innern Ihres Dunstabzugs hinter dem Fettfilter oder in der Innenschale. Tippen Sie diese Artikelnummer ins Suchfeld oben rechts auf der Website ein. Damit finden Sie Ihr Gerätemodell. Im Abschnitt "Ersatzteile" werden die passenden Ersatzteile des Gerätes angezeigt und können bequem bestellt werden.

Typenschild nicht auffindbar?

Unterstützung durch den Kundendienst

Wenn Ihnen die obenstehenden Vorgehensweisen nicht helfen oder Sie dennoch unsicher sind, ob Sie den richtigen Aktivkohlefilter gefunden haben, steht Ihnen unser Kundendienst gerne zur Verfügung. Bitte halten Sie dazu folgende Angaben bereit, damit Ihnen möglichst rasch geholfen werden kann:

  • Artikel- oder Seriennummer Ihres Gerätes
  • Gerätebezeichnung, Breite und Jahrgang
  • Filterart und Form (Matte, Nachfüllpack oder Kassette)
  • Grösse/Menge des Aktivkohlefilters (Länge x Breite x Dicke)
  • Wie viele Filter sind im Gerät eingebaut?

Wenn Sie keine Geräteangaben machen können, ist es auch möglich uns Fotos zu schicken, damit wir bei der Bestimmung helfen können.

Kundendienst kontaktieren

Der elektronische PlasmaMade® Filter ist eine einzigartige Reinigungsmethode, um die Raumluft in der Küche mithilfe von Plasma, Ionisierung und elektrostatischer Filtrierung zu verbessern. Die durch den Filter strömende Luft wird durch eine natürliche Reaktion in reine Luft und CO2 umgewandelt und adsorbiert im Gegensatz zu Aktivkohlefiltern die Gerüche nicht, sondern eliminiert sie.

Der wartungsfreie Filter funktioniert mittels eines Luftstromsensors und schaltet automatisch ein, wenn ein Luftstrom erkannt wird und schaltet auch automatisch wieder aus. Der Geräuschpegel ist durch die grosse Austrittsfläche der gereinigten Luft bewusst niedrig. 

Mehr zum Thema regenerativer Geruchsfilter: Ratgeber-Artikel
Mehr zur Technologie des PlasmaMade® Filter: Technologie

  1. Abluft braucht Zuluft!
  2. Erst die Haube, dann den Herd einschalten!
  3. Die Nachlaufautomatik ist keine Spielerei, sondern nützlich! Das Nachlaufen garantiert das Absaugen von Restgerüchen und bei Umlufthauben die Geruchsfilter zu regenerieren.
  4. Regelmässige Reinigung und Wartung!

Mehr zum Thema gute Küchenlüftung: Ratgeber-Artikel

Bei Dunstabzugshauben im Abluft-Betrieb muss immer für genügend Zuluft gesorgt werden. Dazu sollte ein Fenster, dass sich nicht unmittelbar bei der Kochstelle befindet geöffnet werden. Für eine effiziente Absaugung des Kochdunstes empfehlen wir, das Öffnen eines Fensters, dass sich idealerweise gegenüber der Kochstelle befindet.

Wenn bei neuen, modernen Gebäuden mit ihrer dichten Gebäudehülle und Fenstern keine Zuluftquelle in Form eines geöffneten Fensters geschaffen wird, wird die Dunstabzugshaube lauter, da sie Schwierigkeiten hat, genügend Luft nachzuziehen. Spürbar ist das auch durch den entstehenden Unterdruck im Raum.

Wenn der Kochdunst nicht abgezogen wird, kann das verschiedene Ursachen haben:

Bei einer Ablufthaube hat es nicht genügend Zuluft → ein Fenster sollte geöffnet werden
Es hat zu viele Querströmungen, welche den Dampf beim Aufsteigen verteilen
Das falsche Fenster wurde geöffnet → im Idealfall das Fenster gegenüber der Kochstelle öffnen, nie das Fenster direkt neben der Kochstelle, ansonsten entstehen Querströmungen.

Wenn es in der Küche trotz eingeschaltetem Dunstabzug nach Fett riecht, kann das verschiedene Ursachen haben:

Es wurde die falsche bzw. eine zu niedrige Leistungsstufe gewählt
Der Fettfilter sollte gereinigt oder sogar ersetzt werden.
Die Aktivkohle des Geruchsfilters einer Umlufthaube ist gesättigt und muss ersetzt werden.
Die Haube wurde zu früh ausgeschaltet. Wir empfehlen auch nach dem Kochen den Dunstabzug noch ein paar Minuten auf der niedrigsten Stufe eingeschaltet zu lassen oder den Nachlauf zu starten.

Wenn sich der Dunstabzug nicht bedienen lässt, empfehlen wir die Sicherung auszuschalten und wieder einschalten.
Wenn das nicht funktioniert, kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst.

Kundendienst kontaktieren

StörungUrsacheLösung
Keine Funktion der Haube / 
Lüftermotor läuft nicht
  • fehlende Netzspannung
  • Überprüfen, ob Sicherung in Ordnung ist
  • Überprüfen ob Netzkabel richtig eingesteckt ist
  • Auszug nicht herausgezogen
  • Auszug herausziehen
  • Haupttaste nicht eingeschaltet
  • Haupttaste drücken
Im Raum entsteht ein starker Unterdruck
  • sehr gut schliessende Türen und Fenster
  • Türe oder Fenster öffnen, jedoch nicht unmittelbar bei den Kochstellen
Rauchentwicklung wenn Cheminée in Betrieb
  • Unterdruck
  • Einbau eines Ventils für externe Zuluft
Fett-Tropfenbildung / 
verfrühtes Verfetten des Filters / 
starkes Verschmutzen des Haubengehäuses/ 
Fett und Ablagerungen an Möbel / 
Kondenswasser an den Wänden
  • Zu spätes Einschalten der Haube
  • Haube rechtzeitig einschalten
  • Wasser kochen, ohne die Haube einzuschalten
  • Haube rechtzeitig einschalten
  • Betrieb auf zu kleiner Absaugeleistung
  • Höhere Stufe verwenden
  • Im Raum herrscht ein zu starker Unterdruck
  • Zuluft ermöglichen
Kondenswasserbildung am Auszug /
Ungenügende Absaugleistung bei Abluft
  • Abluftschlauch mit zu kleinem Durchmesser
  • glattwandiges Rohr verwenden
  • Abluftschlauch schlecht verlegt
  • Abluftschlauch besser verlegen
Ungenügende Absaugleistung bei Umluft
  • Kohle im Aktivkohlefilter ist gesättigt
  • Kohle im Aktivkohlefilter auwechseln
  • gegebenenfalls neuen kompletten Aktivkohlefilter einsetzen

Kontakt Kundendienst

Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie den WESCO Kundendienst:

Hier klicken