Vergleichsliste (0)

Effiziente Badezimmerlüftung für Wohnung und Häuser

Das Badezimmer ist wie kaum ein anderer Raum Zuhause einer hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt. Nach einer warmen Dusche beschlägt der Spiegel und Kondenswasser bildet sich an den Wänden und Gegenständen. Es entsteht ein hohes Risiko von Schimmel- und Feuchtigkeitsschäden. Das betrifft schlussendlich alle Badezimmer, aber vor allem innenliegende Bäder ohne Fenster. Denn bei dieser Bauart fällt es schwer, die Feuchtigkeit ohne zusätzliche Abluftsysteme (Bad-Ventilatoren) oder einer kontrollierten Lüftungsanlage entgegen zu wirken.

Die heutigen modernen Fenster verfügen über eine gute Wärmedämmung und dank dem luftdichten Gebäude geht auch über die Gebäudehülle keine Wärme verloren. Das spart zwar Heizkosten, verunmöglicht aber auch den natürlichen Luftaustausch des Gebäudes.
Das Lüften über ein Badezimmerfenster ist alles andere als energieeffizient. Gerade im Winter geht beim Lüften viel Heizwärme verloren und im Sommer erwärmt sich die Innenluft zu stark. Eine mechanische Lüftung als Abluftsystem oder einer intelligenten Komfortlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung schafft da Abhilfe und sorgt für ein angenehmes Raumklima auch im Badezimmer.

Eine Lüftung hat ausserdem auch Vorteile für Allergiker, da diese gesundheitsgefährdende Erreger wie Pollen und Schimmelsporen filtrieren.

Gründe für eine Badezimmerlüftung

  • Innenliegendes Badezimmer
  • Erleichterung für Allergiker
  • Entfeuchtung des Badezimmers ohne Fensterlüftung
  • Muffige oder stinkende Raumluft im Bad

Lüftung für Reduits oder Vorratsräume

Reduits und Vorratsräume sind praktisch. Sie bieten Platz für einen Waschturm bestehend aus Waschmaschine und Tumbler, als auch für Gefrierschränke, Weinschränke oder andere elektrische Geräte. Jedoch entsteht beim Einsatz dieser Geräte Wärme und Feuchtigkeit. Und hierbei gilt dasselbe wie beim Badezimmer: Diese Feuchtigkeit sollte regelmässig abgeführt werden, damit es nicht zu Schäden kommt. In diesen meistens fensterlosen Räumen kann aber ebenfalls ein Abluftsystem oder eine kontrollierte Lüftungsanlage wie beim Badezimmer eingebaut werden, um die Entlüftung des Raumes zu gewährleisten.

Auswahl an effizienten Badventilatoren

 

Kleinraumventilatoren

Kleinraumventilatoren eignen sich hervorragend für Bäder, Toiletten, Vorratsräume und andere kleine Räume mit einem direkten Zugang ins Freie. Sie saugen die Luft über die Motorenachse an und blasen diese auch wieder axial über die Motorenachse ins Freie. Aufgrund der verwendeten axialen Ventilatortechnologie sind diese nicht für Steigleitungen mit grossen Druckwiderständen geeignet. Dank dem eleganten und innovativen Design lassen sie sich dafür harmonisch in jedes Ambiente integrieren. 

Zu den Kleinraumventilatoren Silent Design

Einrohrventilatoren

Einrohrventilatoren ziehen die Luft über die Motorenachse an und blasen sie um 90 Grad versetzt (radial) wieder aus. Durch die Erzeugung eines hohen Luftdrucks sind diese Ventilatoren für den Anschluss an eine zentrale Steigleitung wie auch für den Einsatz direkt über die Fassade ins Freie geeignet. Sie sorgen somit für eine wirkungsvolle Entlüftung von Bädern, Toiletten, Vorratsräumen oder anderen kleinen Räumen in mehrstöckigen Gebäuden. Das Design ist bewusst reduziert für eine unauffällige Integration für eine Unterputz- oder Aufputzmontage. 

Zu den Einrohr-Bad-WC-Lüfter

Zuluftsysteme für die Badezimmerlüftung

Wo immer Luft angesaugt und abtransportiert wird, muss Zuluft gewährleistet werden. Aufgrund der dichten Gebäudehülle kann es ansonsten zu einem unerwünschten Unterdruck im Raum kommen.

Eine simple Lösung dazu ist die WESCO Airbox. Dabei handelt es sich um ein Zuluftgerät, das Aussenluft über eine Öffnung in der Fassade bezieht und diese gereinigt und thermisch mit Hilfe eines Wasserheizregisters konditioniert in den Raum abgibt. Dank hochwwertigem Luftfilter gelangen weder Pollen noch Feinstaub in den Innenraum, und der integrierte Wärmetauscher hält die Zuluft sowohl im Winter als auch im Sommer stets auf Raumtemperatur. Kombiniert mit einem Abluftsystem, wie einem Badlüfter, wird mit einer Airbox immer genügend Zuluft gewährleistet.

Eine andere Lösung ist die Zuluftreguliereinheit ZLR Prime 1 von WESCO. Diese öffnet sich automatisch, wenn sich der Bad-/WC-Ventilator einschaltet und sorgt so für Zuluft.  

Ratgeber Wohnungs- und Badlüftung

In unserem Ratgeber zur Wohnungs- und Badlüftung finden Sie Artikel, welche häufige Fragen zur Lüftung allgemein, deren Unterschiede, Reinigung und Instandhaltung klären.

Zum Ratgeber

Kontakt Wohnen & Bad

Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie Ihren Spezialisten.

balance@wesco.ch
Tel. +41 (0)56 438 12 12

Zu den Ansprechpersonen