Vergleichsliste (0)

Hauptinhalt

WESCO Basso Flex – Für alle, die Dunstabzüge eigentlich nicht sehen wollen

  • 16.04.2020

Gute Luft in der Küche ist Bedingung für ein Wohlfühlklima. Ein Dunstabzug ist ein Must. Doch muss er zwingend an der Wand, in der Luft oder über der Kochinsel sein?

Die Lösung heisst: Dunstabzug nach unten – eine Revolution in der Lüftungstechnologie. Mit berbel Downline – ausgezeichnet mit dem Plus X Award 2018 – und WESCO Piana sind von WESCO zwei Modelle erfolgreich auf dem Markt, die bereits Kochdünste und -gerüche erst gar nicht mehr hochsteigen lassen, sondern direkt im Kochfeld absaugen. Genutzt wird dabei eine Querströmung, die grösser ist als die Steiggeschwindigkeit des Kochdunstes.

Diese Modelle sind eine Symbiose von Kochfeld und Dunstabsaugung und haben den grossen Vorteil für ein ungehindertes, kreatives Kocherlebnis mit freiem Blick auf Kochfeld und Umgebung. Basso II SL und neu Basso Flex gehen noch einen Schritt weiter und saugen den Dunst seitlich nach unten ab und ermöglichen dem Nutzer dadurch noch mehr Individualität und Freiheit – Individualität in der Küchenplanung und Freiheit beim Kochen, das heisst: Beim Kochen kann man sich ausschliesslich aufs Kochen konzentrieren. Freiheit auch, um den Ausblick in den Wohnraum und darüber hinaus zu geniessen. Beide Modelle stehen für sich allein und können mit jedem handelsüblichen Kochfeld kombiniert werden. Der Planung sind keine Grenzen gesetzt.

Die Vorteile: Mit der Basso Flex sind der Planung keine Grenzen gesetzt, denn sie lässt sich mit jedem handelsüblichen Kochfeld kombinieren. Die leistungsstarken Lüfter der Ansaugöffnungen links und rechts vom Kochfeld werden im Sockel platziert. So bleibt Platz im Unterschrank für Töpfe, Pfannen und andere Kochutensilien. Weiter punktet die Basso Flex mit einem schön designtem Touch-Bedienfeld, leicht herausnehmbaren Fettabscheideeinheiten (die im Geschirrspüler gereinigt werden können) und ist leise im Betrieb. Alles zusammen kommt als edle und flächenbündige Einheit daher.

«Wir erwarten für Basso Flex eine sehr hohe Attraktivität, denn grosszügige Kochfelder werden immer beliebter.»

Basso Flex – an sich schon ein Designprodukt aus unterschiedlichen, edlen Materialien – berücksichtigt neueste Forschungsergebnisse im Bereich Akustik und höchster Erfassungseffizienz für Fette, Dämpfe und Gerüche. Mit Oberflächen in edlem Mattschwarz und Edelstahl: rahmenlos und noch reduzierter im Design, noch schöner in die Arbeitsfläche integriert. Beim Einschalten des Kochfeldes startet Basso Flex automatisch, im Mittelpunkt steht nur noch «kochen».

Die Zusammenarbeit mit dem WESCO Team ist sehr wichtig. Gemeinsam werden hier Prototypen eingebaut und besprochen.

Basso Flex wurde als Highlight und als Ergebnis einer intensiven Forschungs-, Entwicklungs- und Gestaltungsarbeit an der Swissbau 2020 vorgestellt und geht im Herbst 2020 in die Serienproduktion.


Kontakt Kundendienst

Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie den WESCO Kundendienst:

Hier klicken