Vergleichsliste (0)

Hauptinhalt

Mission Bessere Luft

IHR MEHRWERT AUS LUFT UND LEIDENSCHAFT.

Auf der Mission Bessere Luft geht es nicht alleine darum, alles über gute Luft zu wissen. Sondern auch über die Orte, in denen gute, saubere oder reine Luft das A und O ist. Von der Küche über das ganze Zuhause bis hin zu Büros und öffentlichen Gebäuden.

Mit grosser Leidenschaft und Jahrzehnte langer Erfahrung als Luft-Optimierer entwickeln wir bei WESCO in der eigenen Forschungsabteilung und dem Inhouse-Prüflabor neue Be- und Entlüftungslösungen, Filtersysteme und Frischluftanlagen. Oft in enger Zusammenarbeit mit den Kunden. Unser Ziel ist es, für jedes Bedürfnis und jede Anforderung die optimale Lösung zu finden. Und wenn es sie noch nicht gibt, erfinden wir sie.  

Dank mehrstufigem Qualitätssicherungsprozess, der Ein- und Ausgangskontrolle der einzelnen state-of-the-art Komponenten und der Endkonfektion in Wettingen können wir die Qualität gewährleisten, die unsere Kunden von uns erwarten. Zum Beispiel unsere Ersatzteil- und Supportgarantie von bis zu 20 Jahren.

Und weil Luft etwas Natürliches ist, legen wir auch grössten Wert auf ein umweltbewusstes Energie- und Ressourcenmanagement. Das heisst, mehr Leistung bei gleichzeitig weniger Energieverbrauch. Die einzig richtige Umsetzung im Sinne unserer Mission Bessere Luft ist die Lösung, aus der am Ende ein klarer Mehrwert für unsere Kunden resultiert. Erst dann ist die Luft rein für Ihre Zufriedenheit.

Vom Ingenieurbüro zum Luftspezialisten

1962: Gründung Firma WIDMER und ERNST AG durch Hermann Widmer und Theodor Ernst

1972: Ausgründung der Lufttechnik + Metallbau AG von WIDMER und ERNST Haupttätigkeit Entstaubungstechnik und Luftfilter

1973: Bau des eigenen Werks in Remigen

1994: ISO 9002 Zertifizierung der Produktion in Remigen, Metall-/Apparatebau

1998: Bezug des neuen Betriebsgebäudes, Tägerhardstrasse 110, Wettingen

1998: Konstruktion und Bau einer europaweit einzigartigen Langzeit-Filtertestanlage

1998: 100 Mitarbeiter bei L+M in der Schweiz beschäftigt

2000: 100%-ige Integration der HET-ANKE-Filtertechnik GmbH, Altenstadt Deutschland

2003: Start der onAir Luftfilter-Symposien

2004: Erwerb der Firma WETTER UMWELTTECHNIK AG, Baden

2006: Erwerb der Firma Otto Keller Filtertechnik AG, Arbon

2007: Umbenennung in WESCO AG und Ausgliederung der L+M und Entstaubungsaktivitäten in 2 Tochterfirmen L+M AG und WESCO-KELLER-Entstaubungstechnik AG

2008: Gründung der italienischen Tochterfirma CreatecSrl in Monteroberto, Italien. 185 Mitarbeiter in der ganzen Firmengruppe

2009: Der neue Geschäftsbereich Wohnungslüftung entsteht

2011: Die WESCO Gruppe hat 200 Mitarbeitende

2012: Die WESCO AG macht sich auf Mission Bessere Luft

2013: Erwerb der Firma Berbel Ablufttechnik GmbH, Rheine Deutschland 

2013: Ausgliederung der Bereiche Filter- und Reinraumtechnik in die neue Tochterfirma WESCO Luftfilter und Reinraum AG

2014: Umzug der WESCO Luftfilter und Reinraum AG nach Gretzenbach

2016: Verkauf der Industriefirmen L+M AG, WESCO Luftfilter & Reinraum AG, WESCO Entstaubungstechnik AG und HET GmbH.

Fakta und Organisation

Wie ist die WESCO Gruppe aufgestellt? Welches sind Tochtergesellschaften? Wie hoch ist der Umsatz?

Mehr erfahren