Vergleichsliste (0)

Hauptinhalt

Schulhaus "ZÜRIMODULAR"

Lage:

Zürich, Zürich 

Bauweise:

Modulbau, Holz

Baustandard:

Minergie-Eco

BETEILIGTE:

Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit der Stadt Zürich (Amt für Hochbauten und dem Umwelt- und Gesundheitsdepartement) dem Architekten, dem Lüftungsplaner, dem Modulbauer, dem Lüftungsinstallateur und der Firma WESCO AG.

BESCHRIEB:

Die Stadt Zürich setzt ZÜRIMODULAR seit 1998 ein. Das aktuelle Pavillonmodell ging aus einer WTO-Neuausschreibung im Jahr 2011 hervor. Es erfüllt den Minergie-Eco-Standard. Ab Sommer 2015 sind 49 ZM im Einsatz. Sie decken rund 6 Prozent des Stadtzürcher Schulraums ab. Ein Modulpavillon umfasst jeweils 4 oder 6 Schulzimmer. Diese sind mit Lüftungsanlagen vom Typ AM 800 ausgestattet. Über die verschiedenen Bauetappen wurden verschiedenen Bedienkonzepte gewählt. So wurden in den ersten Modulbauten die Anlagen pro Schulzimmer einzeln gesteuert. In der aktuellen Version werden alle Airmaster-Geräte über ein zentrales Bedienteil im Technikraum gesteuert, das über ein AIRLINQ-BMS mit den Anlagen verbunden ist. Die Anlagen laufen zeitgesteuert, integrierte CO2-Sensoren überwachen die Raumluftqualität und garantieren eine bedarfsgerechte Lüftung.

BESONDERES:

WESCO Airmaster tragen dem Minergie-Eco-Standard Rechnung. Die dezentralen Lüftungsanlagen erfüllen mit ihrem aussergewöhnlich tiefen Energiebedarf ausserdem die Anforderungen des Gesundheits- und Umweltdepartement "Umwelt- und Gesundheitsschutz Zürich (UGZ)".

JETZT KONTAKTIEREN

Haben Sie Fragen? Einfach unverbindlich Kontakt aufnehmen.

Hier klicken

Haben Sie Fragen?

Einfach unverbindlich Kontakt aufnehmen.

Jetzt kontaktieren

Luft schaffen für Bestleistungen

Wo mit dem Kopf gearbeitet wird, sorgt die Mission Bessere Luft mit dezentralen Lüftungsgeräten für Höchstleistungen.

Mehr erfahren